:. Galaxien im Kasten des Großen Wagens .:

Allgemeines | 1. Region Südwest | 2. Region Nord | 3. Region Südost | Zusammenfassung


Statistik: 

Insgesamt konnten im Projekt 60 Galaxien im Kasten bzw. dicht am Randbereich des Kastens beobachtet werden. Objekte wie M 108 oder M 109 fließen in diese Zählung noch gar nicht mit ein. Und natürlich erheben meinen Objektlisten auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hier noch einmal die Beobachtungsstatistik.

Beobachtete Objekte

1. Region Südwest 15
2. Region Nord 19
3. Region Südost 26
   

Gesamtzahl

60

Es wurde auf einer Gesamtfläche von rund 50 Quadratgrad beobachtet. Ein Vergleich mit den Nachbarregionen zeigt, daß der Kasten des Großen Wagens eine besonders hohe Galaxiendichte aufweist. Dies muss aber nicht unbedingt physikalische Hintergrunde haben. Da die Dichte anhand der NGC/IC-Objekte abgeschätzt wurde, ist anzunehmen, daß die markante Konstellation visuelle Entdecker in den vergangenen Jahrhunderten besonders anzog.

Fazit:

Durch die Beobachtungen habe ich wirklich jedes Feld im Kasten des Großen Wagens einmal im Okular gehabt. Also eine grundsätzlich andere Arbeitsweise, als das sonstige "Galaxienhopping". Bereits nach den ersten Nächten stellten sich im Sternfeld Wiedererkennungseffekte ein. Zudem habe ich bei diesem Feldtest eine ungefährere Ahnung gewonnen, wieweit ich mit dem 8" am Himmel noch vordringen kann. Kurz um - die Möglichkeiten würden mich selbst bei exzellenten Bedingungen noch Jahre - wenn nicht Jahrzehnte beschäftigen. :-)

Clear Skies
Matthias


Fragen, Ergänzungen, Lob oder Kritik?-  E-Mail:  matthias.juchert@serifone.de