Komet 17/P Holmes am 27.10.2007

Instrumentarium: - Canon EOS 400D
                                 
Beobachtungsort: Wien - Josefstadt

Beobachter: Matthias Juchert

Bedingungen: Miserabel! Nur wenige Wolkenlöcher, Vollmond und natürlich die umgebende Großstadt ließen nur Sterne bis 2mag sichtbar werden.


Beobachtung:

Zeit: 2.45 Uhr MESZ

Die Hoffnung, endlich einen Blick auf den hellsten Kometen des Jahres zu werfen, bewegt mich zu nächtlicher Stunde noch zu einem verschlafenen Blick aus dem Fenster. Erstaunlicher Weise sind trotz Wolken und Hochnebel einige Wolkenlöcher erkennbar. Alles was möglich ist, ist jedoch ein schneller Schnappschuss aus dem Badezimmerfenster, aber der zeigt das erhoffte! Komet Holmes ist darauf als heller "Stern" erkennbar, der Alpha Persei(1m9) an Helligkeit mindestens ebenbürtig ist! Kurz darauf schließt sich die Wolkenlücke wieder und lässt mich in Zufriedenheit aber auch Neugier auf weitere Beobachtungen zurück.



Komet 17P/Holmes (der helle Stern links unten) 4sec belichtet bei 400ASA - 2.45h MESZ

 

... die selbe Aufnahme beschriftet

 

Clear skies
Matthias


* Visual Deep Sky Observing and CCD-Imaging: www.Serifone.de -- Contact: matthias.juchert@serifone.de *

| <- zurück zu den Berichten  |